Die. Gier

 

 
 
Peter Koebel | Die. Gier
 
Roman | ISBN:978-3-86286-000-5
Broschiert | 260 Seiten | 12,95€ (D)
 
 
 

Anti-Pop in Reinkultur: Misanthropin Justina will immer mehr und dafür inszeniert sie ein mediales Schauspiel nach dem nächsten. Gegen sie sind Paris Hilton & Co. naive Amateure, im direkten Vergleich Faldbakkens Protagonisten die reinsten Menschenfreunde. Warum auch nicht, denn es kann kein besseres Investment geben, als sich selbst zum medialen Konsumgut zu machen.

 
 
 
 
 
 
 
Absolutes must-have für Fans von Literatur abseits des Mainstreams!
succulture
 
Hinter starken Worten verbirgt sich eine Seele, die nicht nur unter-
halten, sondern bewegen will.
Chris Wagner, SR1/UnserDing
 
Die Protagonistin Justina ist ebenso giftig wie interessant. Ich
wünsche mir mehr Bücher mit solch bestechenden und aus-
schweifenden Charakteren!
Buch im Kopf
 
Das Buch beschreibt sehr gut die Oberflächlichkeit, die
in unserer Gesellschaft doch teilweise vorherrscht.
Westropolis